Verwertungsrecht

Befugnis des Pfandgläubigers, bei Nichtbefriedigung der gesicherten Forderung

  • sich durch Einbehaltung der bereits erhaltenen vertretbaren Sache bezahlt zu machen
    • Varianten
      • Gläubiger behält vertretbare Sache selbst
      • Gläubiger verwertet die vertretbare Sache privat
    • Verwertungsabrechnung gegenüber dem Verpfänder

Drucken / Weiterempfehlen: